Neues von den Kunsttätern - Kunsttherapie und mehr...

Atelierfest der Kunsttäter

Es ist wieder soweit unser diesjähriges Atelierfest steht an.

Am Sonntag, den 13.November ist unsere Bildhauerwerkstatt wieder für alle, von 12 bis 16 Uhr, geöffnet. Dies mal ohne Auktion aber wir werden etwas leckeres zum Essen anbieten.  Suppen passend zur Jahreszeit, Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wie immer werden wir unseren Specksteinstand anbieten, für kleine und große Künstler, das ist ja schon Tradition bei uns und es wird immer danach gefragt.

Eingerahmt wird unser Fest von Musik der 70er, 80er und 90er ABER nur von LP! und live vom Plattenspieler.  Wer noch Platten beisteuern möchte ist herzlich eingeladen.

Natürlich sind  unsere Kunsttäterarbeiten, auch ohne Auktion zu erwerben und wir hoffen, kurz vor der Weihnachtszeit auf einige Interessenten.

Regina und Andreas sowie die ganzen Kunsttäter freuen sich auf ein lebendiges Atelierfest.

Hier geht's zur Einladung!


Grünes fürs Emobile

 

Am Dienstag, 25. Oktober wurde mit vielen freiwilligen Helfern, der Deutschen Bank, der Krebsmühle und der Werkstatt Vorort und näturlich unseren Kunsttätern der Hügel unseres Emobiles bepflanzt und ein Zugang zum "Maschinenraum" angelegt. So wird sich das Emobile, zur Einweihung im Frühjahr, noch eindrucksvoller präsentieren können.

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen fleißigen Unterstützern.

Herbstfest in der Krebsmühle, am 11. September

Wir hoffen auf gutes Wetter, am 11.9. und viele Gäste. Dieses Jahr werden wir unseren neuen Kuchenstand zu Herbstfest aufbauen und die Beuscher mit Kaffee und Kuchen versorgen. Wir freuen uns über Ihren/Euren Besuch.

 

Darüber hinaus gibt es unser Emobile zu sehen, dass mittlerweile fast fertig ist!

Infos zum Herbstfest in der Krebsmühle


Ein Mühlrad geht auf die Reise

Es ist endlich geschafft, das Mühlrad ist in der Krebsmühle! Es waren unzählige Vorarbeiten notwendig und daher hat es fast 2 Jahre als Hingucker in der Werkstatt verbracht. So war unter anderem die Achse zu drehen und die passenden Lager zu finden. Dies machte für uns alles die Firma Klotsche in Wehrheim, Tausend Dank dafür. Aber am längsten dauerte das Mosaik. Es ist nun zu 90 Prozent fertig und es war ein fast 2jähriges kämpfen mit dem Wetter und unseren jungen Kunsttätern, die nicht immer einen Zugang zum "Mosaiklegen" fanden. Aber die Ausdauer, vor allem von Regina Planz hat sich gelohnt. Es ist ein farbenfrohes und endrucksvolles Mosaik geworden, dass kurz vor dem Abschluss steht.

Aber schauen Sie selbst, das Video erzählt die Geschichte von unserem Mühlrad. Es geht in großen Schritten weiter.


"Bäckerei" Kunsttäter

 

Tag der offenen Tür im Audizentrum Oberursel und die Kunsttäter waren mit einem tollen, von Hansen Werbetechnik gestalteten, Kuchenstand Vorort. Dank der vielen Besucher und unserer fleißigen Helfer, konnten wir so gut 700.- Euro für unsere Arbeit einnehmen. Wir danken dem Audizentrum in Oberursel. Bis zum nächsten Jahr!

2015 unser Jahresrückblick

15 Jahre Kunsttäter in 2015 und eine Kunsttäterplastik am Oberurseler Bahnhof, die Kunsttäter haben im letzten Jahr einiges bewegt. ...lesen Sie mehr!

Am Sonntag, den 15. November um 15 Uhr öffnen wir wieder unsere Türen und freuen uns über Ihren Besuch. Ab 17 Uhr gib es wieder unsere jährliche Auktion, zu der wir hiermit ebenso herzlich einladen. Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt, wie für das kreative Tun. Ob Groß oder Klein jeder kann sich gerne in Speckstein probieren. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Hier geht es zur Einladung...

Einweihung des neuen Kunsttäter Kunstwerkes

Zusammen mit fast allen Förderern traf man sich am Dienstag, 2. Juni, um 10:30 Uhr am Oberurseler Bahnhof und im Rahmen eines kleinen feierlichen Empfanges wurde B: 50° 11' 55.3"  -  L: 8° 35' 11.0" an die Stadt Oberursel übergeben.

Bürgermeister H.G. Brum freute sich auf eine weitere kulturelle und künstlerische Bereichung der Stadt, vor allem an einem so zentralen Begegnungsort, wie dem Oberurseler Bahnhof.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Sponsoren und Förderern bedanken, die da sind:

Für die Förderung der Plastik und unserer Arbeit in der Werkstatt geht unserer großer Dank an die Carretero Stiftung, Share Value Stiftung, Stadt Eschborn, KSfO Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V., Hansen Werbetechnik, Zelmer-Stiftung, das Land Hessen (Justizministerium), dem Landratsamt des Hochtaunuskreises und dem Amtsgericht Bad Homburg sowie weiteren privaten Förderen z.B. die Kanalreinigung von Gregor Dihn oder die Bauschreinerei von Eberhard Klein.

Und die Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH, die Rinn Beton- und Natur-stein GmbH & Co. KG, die Wilhelm Schütz GmbH & Co. KG, die Süwag Energie AG, das Vermessungsbüro Wittig + Kirchner und die Oberurseler Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (SEWO) beteiligt. Mit deren Fördergeldern war es möglich, die „Kunsttäter“-Plastik an diesem repräsentativen Platz zu errichten und mit einer individuellen, architektonisch anspruchsvollen Lichtinszenierung auszustattenfür die Realisierung der Beleuchtung des Kunstwerke.

Hier finden Sie eine Info zum Kunstwerk

Presseartikel zum Kunstwerk

Taunuszeitung vom 3.6.2015

Frankfurter Rundschau 3.6.2015

Frankfurter Rundschau 22.5.2015

Es ist vollbracht, Einweihung unserer neuen Plastik am Bahnhof

Plötzlich ging alles ganz flott. Am 2.Juni wird unsere neue Plastik, B: 50° 11' 55.3"  -  L: 8° 35' 11.0" an die Stadt übergeben.Wer mehr über den Namen erfahren möchte ist herzlich eingeladen, am 2. Juni, um 10:30 Uhr vorbei zu kommen.

Hier geht's zur Einladung!

Wir danken allen Förderern, die wir am Kunstwerk auf unserem Hinweisschild dankend aufführen

Hinweisschild ansehen


Am Bahnhof geht's weiter

Die Vermessung der Geodaten unserer Kartennadel hat unter großem Interesse stattgefunden.

Wir danken dem Bad Homburger Vermessungsbüro Wittig + Kirchner.

Oberursel ist am Bahnhof nun geografisch genau bestimmt. Die Koordinaten lauten:

Breitengrad:  50° 11' 55."   |   Längengrad:  8° 35' 10."

Lesen Sie hier die Presseartikel:


Das E-Mobile wächst weiter!

Dritter Teil unserer Doku über das Entstehen des E-Mobile. Mittlerweile ist der Keller fertig und die gebogenen Trägerrohre sind schon sichtbar. Unser Mosaik ist in voller Arbeit. Zwar können wir draußen nichts mehr tun. Aber in der Werkstatt geht es weiter. Aber schauen Sie selbst. Viel Spaß mit dem neuen Video!

Atelierfest am 12. Oktober

Sonntag, den 12. Oktober findet unser Atelierfest statt und wir öffnen wieder unsere Tore für Besucher. In der Zeit von 15 bis 19 Uhr kann Mann/Frau und Kind selbst künstlerisch aktiv werden oder einfach schauen, was bei uns alles im Enstehen ist. Es ist viel, dass kann ich versprechen...

Weitere Info fnden Sie hier...

Video des Deutschen Stiftungszentrums über die Kunsttäter

Die Carretero Stiftung unterstützt seit einigen Jahren die Kunsttäter.

Der Film zeigt die Beweggründe von Herrn Wagener und einen Einblick in die Bildhauerwerkstatt Kunsttäter

Neues Video über das Entstehen des E-Mobile

Das Fundament steht und auch in der Werkstatt hat sich viel getan. Aber schauen Sie selbst!

5130.- Euro für die Kunsttäter

Unsere Ausstellung in der Englischen Kirche hätte eindrucksvoller nicht enden können. 13 Arbeiten konnten versteigert werden und fanden neue Besitzer. Für unsere Arbeit ergab dies eine Förderung von 5130.-Euro.

Vielen Dank an alle die uns darüber unterstützt haben und vor allem an Alex Hoffmann vom Auktionshaus für Technik, der wieder eine wunderbare Auktion veranstaltete.

Ebenso an Deveroe A. Langston, der mit seinen Medienarbeiten unseren Abschluss künstlerisch veredelte.

Ausstellung endet mit Auktion und Medieninstallation

Mit zwei weiteren Höhepunkten endet am 31.August die Ausstellung der Bildhauerwerkstatt Kunsttäter in der Englischen Kirche.

Ab 16 Uhr werden die Skulpturen und Plastiken aus der Ausstellung durch einen professionellen Auktionator im Rahmen einer Spendenauktion meistbietend versteigert. Einige Vorgebote liegen schon vor und viele Besucher haben großes Interesse angezeigt ein Kunsttäterobjekt zu ersteigern.

Der Erlös der Spendenauktion fließt direkt in die Arbeit der Kunsttäter und fördert so direkt die künstlerische Arbeit in der Werkstatt und hilft uns weiter so professionell zu arbeiten.

Als weiteres Highlight wird eine Medieninstallation des jungen Frankfurter Künstler und Filmemacher Deveroe A. Langston sein, der für den Abschlusstag die Wände der Englische Kirche für seine Installation nutzen wird.

Wir freuen uns über Euren/Ihren Besuch.

Hier geht's zur Auktionsliste!

Die Kunsttäter in der Englischen Kirche

Unsere Ausstellung in der Englischen Kirche ist am 8. August sehr erfolgreich gestartet. Mittlerweile rund 150 Gäste durften wir dort begrüßen.

Neben der Frankfurter Rundschau und der Taunuszeitung, die sehr umfangreich über uns geschrieben hat freuen wir uns das dies Mal die Frankfurter Allgemeine Zeitung ausführlich über unsere Arbeit berichtete.

Mittlerweile liegen einige Vorgebote für die Auktion am 31. August vor und es zeigt sich ein großes Interesse an der Auktion, um dort ein Kunsttäterarbeit zu ersteigern.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Lesen Sie nachfolgend die Presseartikel zur Ausstellung.

FAZ

Taunuszeitung 1

Taunuszeitung 2

Taunuszeitung 3

Frankfurter Rundschau

Ausstellung der Kunsttäter in der englischen Kirche

Unsere nächste große Ausstellung wirft seine Schatten vorraus.

Ab dem 8. August  sind Arbeiten der "Kunsttäter" in der englischen Kirche in Bad Homburg, Ferdinandsplatz zu sehen. Besonders freuen wir uns auf die Videoinstallation von Deveroe A. Langston, der extra für uns aus den Niederlanden angereist kommt. Darüber hinaus möchten wir uns schon jetzt beim Auktionshaus für Technik aus Frankfurt bedanken, dass es wieder eine Spendenauktion zu Gunsten unserer Arbeit ermöglicht.

Weitere Info zur Vernissage und vieles mehr gibt's hier...

Es geht voran mit dem E-Mobile Art Projekt

Wir kommen in großen Schritten voran mit unserem Wasser-, Wind- und Sonnenkunstwerk E-Mobile ART.

Das Mühlrad ist geschweißt und fast alle Rohre gebogen. Der "Maschinenraum" in der Krebsmühle ist auch so gut wie fertig.

Aber schauen Sie selbst. Viel Spaß mit dem Video!

 

Die Arbeiten am E-Mobil kommen wieder voran!

Nach einer Zwangspause, wir mussten auf Material warten und unser Rohrbieger ging kaputt, sind wir jetzt wieder fleißig am E-Mobil tätig. Vor Ort in der Krebsmühle entsteht der "Maschinenraum" für unsere große Wasser-Wind-und-Sonnenplastik.

In der Werkstatt sind wir zur Zeit am Schweißen des Mühlrads.

Kunstpreis Jakob für die Kunsttäter

Wir freuen uns über den Kunstpreis Jakob, den wir am 24.1. im Rahmen des Neujahrsempfanges SPD Oberursel erhalten haben.

Danke für die Anerkennung unserer Arbeit und wir fühlen uns angespornt Oberursel und die Umgebung mit weiteren Skulpturen und Plastiken der Kunsttäter zu bereichern.


Lesen Sie die Presseberichte:

Taunuszeitung

Oberurseler Woche

Kunsttäter Vorzeigeprojekt des Deutschen Stiftungszentrums

Im aktuellen Jahresbericht - Vom Glück der Bildung, Stiftungen 2013 des DZ - Deutschen Stiftungszentrums - Stifterverband der deutschen Wirtschaft wird ausführlich über die Kunsttäter berichtet. Sie wurden aus der Vielzahl der geförderten Projekte und Institutionen ausgewählt als besonders innovatives und bemerkenswertes Jugendkunstprojekt im Rahmen kreativer Bildungsarbeit mit saktionierten und straffälligen jungen Menschen. Lesen Sie mehr

Unser Atelierfest ruft!

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Weitere Infos finden Sie hier.

Oberursel bekommt eine Keltenfürstin

Rätselhafte Keltenfürstin auf dem Krebsmühlengelände entdeckt.

Ob es sich bei der in Oberursel entdeckten Statue, die offensichtlich eine Keltenfürstin darstellt, um einen echten archäologischen Fund oder um das Werk Oberurseler Kunsttäter handelt, wird sich spätestens erweisen, wenn das seltene Stück am Donnerstag dem 29. August 2013 um 17 Uhr in Anwesenheit von Bürgermeister Brum und anderen Prominenten auf dem Tummelplatz von Ursellis Historica an der Krebsmühle in Oberursel aufgestellt werden wird.

Der hohe Besuch aus alten und neuen Zeiten wird mit einem keltisch-krebsmühligen und zünftigen Umtrunk willkommen geheißen.

Einladung und weiter Infos dazu finden Sie hier...


Es ist schwer was los, bei uns!

Auftrag 1. Die Kugel ist weiter gut in Arbeit. Hasan tut sein bestes!
Auftrag 2. Entwurf für das E-Mobile

Gleich 3 öffentliche Aufträge sind zur Zeit bei uns in Arbeit! 

Eine Skulptur für die Stadt Oberursel, eine weitere für den Mittelalterverein Ursellis Historica!

 

 

Aber vor allem endlich unsere gigantische E-Mobile Plastik. Für diese Großplastik werden wir auch einen Blog schalten, wo der Weg der Arbeit verfolgt werden kann.

 


"Haftbefehl" trifft die Kunsttäter

Einer der zur Zeit angesagtesten deutschen Gangster-Rapper - Haftbefehl aus Offenbach - drehte große Teile seines neuen Videos zur aktuellen CD "Blockplatin" in der Kunsttäter-Werkstatt. Eine Dokumentation zum Making-Off des Videos und warum Haftbefehl derzeit so angesagt ist, konnte man am Sonntag, den 10.2.2013, um 22.15 Uhr bei Spiegel-TV auf RTL anschauen.

Hier gibt's weitere Bilder!

Und hier der Link zum Video!

Video Spiegel-TV

Neue Projekte der Kunsttäter

Das Jahr startet mit interessanten neuen öffentlichen Aufträgen:

Entwurf für die Plastik

Eine neue Kunsttäterskulptur für die Stadt Oberursel

Die Kugel nimmt schon Formen an!

Seit Ende 2012 arbeiten wir an einer neuen, grossen Plastik für die Stadt Oberursel, siehe obigen Entwurf.

Im Sommer soll sie dann der Stadt übergeben werden. Wo, das verraten wir noch nicht!

Atelierfest der "Kunsttäter" am 30.09.2012

Die Bildhauerwerkstatt Kunsttäter hat für Sie am Sonntag, den 30.09.2012 von 15-19 Uhr geöffnet. Genießen Sie bei Kaffee und Kuchen die neuesten Skulpturen der Kunsttäter oder werden Sie selbst künstlerisch tätig bei einem unserer Specksteinangebote für große und kleine Künstler.

Die Einnahmen aus dem Verkauf fließen direkt in die Arbeit der Kunsttäter!

Sie finden die Bildhauerwerkstatt auf dem Gelände der Feldbergschule - neben der Turnhalle - in der Kleinen Schmieh in 61440 Oberursel.

Der Verein Kunsttäter e.V.  freut sich über Ihren Besuch!

 

Die KUNSTTÄTER im HAUS AM DOM

Bis zur Finissage, am 29.06.2012 um 19 Uhr sind die Arbeiten der Kunsttäter - über 4 Etagen - im Haus am Dom - Domplatz 3 in Frankfurt, zu sehen. 

Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Mittwoch vom 9 bis 19 Uhr, Donnerstag von 9 bis 20 Uhr, Freitag von 9 bis 19 Uhr und samstags von 11 bis 17 Uhr - freier Eintritt. Bilder und weitere Infos finden Sie hier...

Abschluß unserer Ausstellung im Haus am Dom mit Auktion

Am Freitag, den 29.06.2012, um 19 Uhr endet unsere erfolgreiche Ausstellung im Haus am Dom mit einer Auktion durch den Auktionator Alexander Hoffmann. Steigern Sie mit! Sie finden hier die Liste mit allen Skulpturen, die es zu ersteigern gibt und die Limitpreise. Hier finden Sie die Auktionsliste

Der Erlös fließt in die Arbeit der Bildhauerwerkstatt Kunsttäter mit benachteiligten jungen Menschen!

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Ausstellung der Kunsttäter im Haus am Dom in Frankfurt

Am 22.05.2012 um 19.00 Uhr laden wir ein zu unserer großen Ausstellung im Haus am Dom im Herzen Frankfurts. Die Vernissage wird eine tolle Videoinstallation von Deveroe A. Langston zeigen, der sich mit den Kunsttätern experimentell und filmisch auseinandergesetzt hat.  Lesen Sie mehr!

Im Anstieg an der Stierstädter Heide!

1.728,-EURO konnte Andreas Hett mit seiner Aktion Ein Zeichen setzen am 1. Mai beim Altstadtduathlon in Oberursel für die Kunsttäter erlaufen! Herzlichen Dank an alle Unterstützer, die dies ermöglicht haben!

 

Im Blog können Sie alle Infos dazu, Filme, Fotos, Berichte nachlesen, schauen Sie mal rein!


Ein Zeichen setzen

Der Kunsttäter Blog nimmt Formen an. Hier ein schöner Artikel der Taunuszeitung vom 13.03.2012

Ausstellung in Eltville-Rauenthal

Nach der gelungenen Premiere der Ausstellung gibt es ein weiteres Highlight zur Kooperation von Jochen und den Kunsttätern zu sehen. Jochen Schnepf ist Medienkünstler und hat eine tolle Präsentation zur Ausstellung Spurensuche geschaffen. Schauen Sie mal rein unter www.jschnepf.de

Das Ende des Schlangendrachen

In nur einer Minute hatte der Forstarbeiter vom Bauhof den Schlangendrachen gefällt. Wir brauchten 9 Monate und 18 Kunsttäter um ihn - 2006 - zu erstellen.

Die letzte Minute des Schlangendrachen, der kaum Widerstand bot.

Da kommt schon etwas Wehmut auf!

Die Kunsttäter auf Spurensuche

Der Fotograf Jochen Schnepf hat die Kunsttäter dieses Jahr mit der Kamera begleitet und dabei eindrucksvolle Bilder geschaffen. 

"Die Spurensuche hat das Ziel, die Arbeit der Kunsttäter bildhaft zu begreifen. Aus dem Miteinander, dem Nebeneinander, dem Gegeneinander von Skulpturen und Bildern zu erschließen, was die Kunsttäter ausmacht." beschreibt Jochen seine fotografische Herangehensweise. 

Lassen Sie sich überraschen von den Fotografien von Jochen Schnepf, die zusammen mit Skulpturen aus der Bildhauerwerkstatt in einen visuellen und sinnlich spürbaren Dialog treten. 

Ausstellungseröffnung am Sonntag, den 27.11.2011 um 15.30 Uhr in der 

Kunstwerkstatt Rauenthal
Antoniusgasse 6
65345 Eltville

Einladung hier...

Kinderkunstwerke der Ferienkurse im Oberurseler Rathaus

Am 13. September, um 18.00 Uhr ist die Ausstellungseröffung mit Kunstwerken aus verschiedenen Kinderkunstworkshops in der Bildhauerwerkstatt. 

Zu sehen sind die Flosse, fliegende Kunstobjekte, Specksteinarbeiten und vieles mehr. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses, bis zum 30.09., zu sehen. Zur Vernissage wird ein Video zu sehen sein, das einen Einblick in die Arbeit mit den Kindern gibt.

Der Krebs ist fertig!

Diethelm Damm, Landrat Krebs und Herr Lienhard (KSfO) bei der Übergabe

Die Einweihung des Krebses war super! Neben viel politischer Prominenz -allen voran Landrat Krebs!- waren es vor allem die vielen Gäste, die der feierlichen Übergabe des Krebses an die Krebsmühle einen sehr gelungenen Rahmen gaben.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal für die tolle Hilfe bedanken, die wir - vor allem in der Endphase der Skulpturerstellung - erfahren haben. Hier ein großes Dankeschön an das Ing. Büro Martin Steinmetz, das souverän den Aufbau der Skulptur umsetzte und ohne dessen Hilfe der Krebs nicht stünde. Ebenso gilt unser Dank Herrn Manfred Hett, der uns das Mühlrad professionell lackierte sowie Herrn Jochen Schnepf, der als Fotograf kam und zum Kunsttäterlöter wurde sowie vielen anderen ratgebenden Unterstützern. Es war eine generationenübergreifende Kunstaktion, allen voran die jungen Kunsttäter bis hin zu 75jährigen ehemaligen Fachkräften aus dem Handwerk, die den jungen Menschen einen Einblick in ihre ehemaligen Berufe gaben.

Herzlichen Dank an alle!

Atelierfest der Kunsttäter am 14. Mai

Das Atelierfest am 14.05.2011 war ein voller Erfolg. Neben Kaffee und Kuchen gab es für neugierige Besucher die neuesten Skulpturen der Kunsttäter zu sehen und natürlich auch die Möglichkeit diese zu erwerben. Weitere Infos...


Gründungsversammlung "Kunsttäter e.V."

Die Gründungsmitglieder des Vereins "Kunsttäter e.V." am 30.03.2011.

Nun haben die Kunsttäter ihren eigenen Verein, der sich im Schwerpunkt um benachteiligte Jugendliche in der Bildhauerwerkstatt kümmern wird.

Demnächst folgen weitere Informationen über die Kunsttäter e.V.

Kunst als Chance!

Die Bildhauerwerkstatt Kunsttäter versteht sich als freie Kunstwerkstatt/Atelier. Sie ermöglicht straffällig gewordenen Jugendlichen einen Zugang zur Kunst, der ihnen zuvor aufgrund gesellschaftlicher Stigmata vielfach verschlossen war. Über das freie bildnerische Kunstschaffen entdecken sie eigene neue Fähigkeiten und Ressourcen. Im Rahmen der auferlegten Sanktionen schaffen sie nach eigenen Ideen Kunstwerke aus Stahl, Holz und Stein. So entstehen einmalige Skulpturen, die wie kaum ein anderes Medium der inneren Welt dieser Jugendlichen ein Gesicht und einen Körper geben. Die Skulpturen sind Selbstfindung in einer dynamisch-kreativen Auseinandersetzung und Impuls für einen neuen Kontakt mit der Umwelt. Die Kunsttäter wurden im Jahr 2000 vom KSfO auf Initiative von Andreas Hett (Kunst- therapeut, Dipl. Sozialarbeiter) etabliert. Die bisher mehr als 320 Teilnehmer zwischen 14 und 23 Jahren kommen aus dem Vordertaunus. Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus einer Dekade künstlerischen Wirkens der Kunsttäter.

In der Werkstatt wird Kunstschaffen als ein Medium - eine Chance - verstanden sich selbst zu erleben, ohne das gewohnte Umfeld neue Erfahrungen zu sammeln und dabei in Kontakt mit der eigenen Person zu treten. Dies verläuft ähnlich wie bei einem Künstler, der anhand seiner Biiographie und der vorhandenen Materialien, eine Auseinandersetzung mit sich selbst im Zusammenhang mit den realen Umständen seines Lebens erfährt. Auf diesem Weg kann das Kunstschaffen mit einer "sozialen Dimension” verknüpft werden, die eine persönliche und konstruktive Wahrnehmung möglich macht. Auf diesem künstlerisch, explorativen Weg kann sich in Form einer künstlerischen Therapie - quasi als gewolltes "Nebenprodukt" – eine Selbstfindung vollziehen. Und das ist das Wesen, das Wunder der Kreativität und geht einher mit den positiven Beziehungen zu den Künstlern und Therapeuten der Bildhauerwerkstatt Kunsttäter.

Termine und Aktuelles

Nächster Kinderkunstworkshop!


In den Sommerferien haben wir die Werkstatt wieder für Kinder - im Alter von 8 bis 13 Jahren - geöffnet. In der Zeit vom 02.01. bis 06.01.2017 findet unser nächster Kinderworkshop statt. Hier geht's zur Anmeldung!

 

 

Jahresbericht der Kunsttäter

2015 ist viel passiert.

Lesen Sie unseren Jahresbericht!

 

 

 

 

10 Jahre Kunsttäter

Kataloganfrage

Aktuelles und Presse

  • 03.06.2015 | Der schiefe Turm von Oberursel - Die Kartennadel steht Oberursel hat ein neues Kunstwerk: Eine überdimensionale Kartennadel schmückt seit wenigen Tagen das Bahnhofsgelände und soll zum neuen Treffpunkt der Stadt ...lesen Sie mehr
  • 11.03.2015 | Bahnhofsvorplatz Oberursel - Die Vermessung des Bahnhofs Ein neues Kunstobjekt soll in Kürze den Bahnhofsvorplatz schmücken. Für dieses Projekt war jetzt erst einmal die Arbeit von Vermessungsspezialisten gefragt. ...lesen Sie mehr
  • 07.03.2015 | Ein Nadelstich am Bahnhof Mit einem neuen Kunstwerk sollen am Bahnhof Akzente gesetzt werden: An der Nassauer Straße/ Ecke Frankfurter Landstraße soll in der Nähe des Bahnübergangs bald ...lesen Sie mehr
  • 19.08.2014 | Neue Quellen anzapfen Bis Ende des Monats stellen straffällige Jugendliche in Bad Homburg die Kunstwerke vor, die sie mit dem Oberurseler Verein „Kunsttäter“ erstellt haben. Wie das ...lesen Sie mehr
  • 07.08.2014 | Vom Täter zum Künstler Stahl, Holz, Ytong, Ton: Die Materialien, aus denen die Kunstwerke gefertigt sind, sind so individuell wie die Künstler, die von heute an im Kulturzentrum ...lesen Sie mehr
...> zur Presseübersicht


Stimmen der Kunsttäter

Wenn mir jetzt nichts einfällt, dann schlagen die was vor und ich sage dann, ob ich das machen will oder nicht!

Unsere Förderer

 

Wir danken allen Unterstützern, die unsere Arbeit erst möglich machen!

 

 

Hansenwerbetechnik

Sponsoren der Kunsttäter